• Highlands

    Verkostet: Fettercairn 16 Jahre

    Heute verkosten wir eine neue Abfüllung aus einer Destille, welche in der Vergangenheit immer durch mein Raster viel (da sie ihre Core-Range Whiskys mit lediglich 40% vol. abfüllen und dies für mich ein Nicht-Kauf Argument ist). Die Fettercairn Destillery ist…

  • Irland

    Verkostet: West Cork Irish Stout (Irland)

    Irischer Whiskey ist zugegebenermaßen nicht mein Fachgebiet. Bislang habe ich wenig von der goldenen Insel probiert, was mich wirklich voll und ganz überzeugen konnte. Von einem Jameson 18 Jahre, über einen Teeling aus dem Rum-Cask, bis zu diversen Abfüllungen von…

  • Highlands

    Verkostet: Deanston 12 Jahre – 2016 vs. 2020

    Whiskys verändern sich mit der Zeit und Alte-Abfüllungen schmecken oftmals anderes als Neue-Abfüllungen? Wenn sich das Produktdesign, beispielsweise das Flaschen- und Verpackungs-Design, eines Whiskys ändert, gehen viele Konsumenten auch gleich davon aus, dass sich der Geschmack geringfügig ändern könnte. Ist…

  • Lowlands

    Verkostet: Kingsbarns Dream to Dram

    In der Nähe des schönen Städtchens St. Andrews gelegen, existiert seit dem Jahre 2014 eine neue Destille. Die Abfüllung "Dream to Dram" symbolisiert den Werdegang vom Traum einer eigenen Distillery, welchen der unabhängige Abfüller Wemyss Malts sich mit dem Bau…

  • Islay

    Verkostet: Bunnahabhain 10 Jahre 2007/2018 Provenance

    Spätestens seit unserem Warehousetasting im Jahre 2019 auf Islay bei Bunnahabhain, ist mir die Brennerei richtig ans Herz gewachsen. Für mich persönlich die Islay-Distillery, mit der interessantesten Straßenführung. Bzw. die am schwierigsten zugängliche Islay-Distillery. Die Drei Südküsten-Brennereien, Bowmore und Bruichladdich…

  • Inseln

    Verkostet: Talisker 10 Jahre

    Am Talisker 10 Jahre kommt eigentlich kein Whisky-Einsteiger vorbei. Auch ich muss gestehen, dass der Talisker einer meine Ersten Single Malt Whiskys war, welchen ich mir so ca. im Jahre 2015 kaufte. Für vergleichsweise kleines Geld bekommt man einen soliden…

  • Campbeltown

    Verkostet: Glen Scotia 15 Jahre

    Glen Scotia ist für mich persönlich schon fast etwas wie ein Geheimtipp. Eine Brennerei, die oftmals unter dem Radar fliegt und nur so teilweise Beachtung erhält. Umso besser ist es, dass man hier noch Whiskys mit ordentlicher Altersangabe (in diesem…